27

Dienstag, 27. Januar 2015

Schweiz

In Schweizer Hotels funktioniert WLAN im internationalen Vergleich sehr gut, wie eine Erhebung von Hotel Wi-Fi Test ergab. Südkorea liegt an der Spitze des Rankings. netzwoche.ch

Die von der Zürcher Justizdirektion in die Wege geleitete Erneuerung der Software RIS (Rechtsinformationssystem) entwickelt sich immer mehr zum Debakel. Gleich vier kantonsrätliche Kommissionen sollen sich nun mit dem Projekt beschäftigen. inside-it.ch

Textanzeige
Trends, Facts & Figures zur Lunchtime: der Schweizer ICT-Markt bis 2016. Briefing (inkl. Marktreport) am 30.1. in ZH oder 13.2. in BE. Fokusthemen: ICT-Services-, Security-, Cloud-Markt und Biz Impact. MSM Research AG, Programm

Die Kampagne IT-dreamjobs sowie Easyvote haben eine Polit-App für Jugendliche lanciert. Die Idee dazu lieferte die 22-jährige Jungpolitikerin Nina Haas. pctipp.ch

Am «Swiss IT-Cup» in Arosa gewann am Wochenende Samsung den Titel des Schweizer IT-Schneefussballmeisters. Im Final der Turnierneulinge wurde NetApp besiegt. computerworld.ch

Das Schweizer Bankensoftware-Unternehmen Crealogix kauft das britische FinTech-Startup MBA Systems. computerworld.ch


Veranstaltung

Die ETH Zürich wird am 30. Januar die Konferenz «Drones: From Technology to Policy, Security to Ethics» abhalten. Die Teilnahme ist gratis. Eine Anmeldung ist obligatorisch und noch bis am 28. Januar möglich. netzwoche.ch


International

Am Montag berichteten mehrere Medien über einen bevorstehenden Mitarbeiter-Kahlschlag bei IBM. Der IT-Riese dementierte jedoch die Zahl von angeblich 112'000 zu streichenden Stellen. computerwoche.de

Wer aus China auf einschlägige westliche Websites zugreifen möchte, benötigt dazu einen VPN-Tunnel. Jetzt geht das Land verstärkt gegen derartige Programme vor. spiegel.de

Ein US-Startup namens Purism sammelt derzeit via Crowdfunding Geld für einen Laptop, der fast komplett auf Open-Source-Software setzt. itmagazine.ch

Das Startup Coinbase hat in den USA die erste lizenzierte Handelsplattform für Bitcoin lanciert. Der Schritt könnte der zuletzt von Kurseinbrüchen geplagten Digitalwährung neuen Auftrieb geben. heise.de


Analyse

Während die anderen IT-Riesen futuristische Projekte wie Virtual-Reality- und Hologramm-Brillen entwickeln, ist von Apple nichts in diese Richtung zu hören. Das Unternehmen verschläft womöglich die Zukunft. derstandard.at


Meistgeklickter Link

Am Donnerstag gab es bei der Credit Suisse IT-Probleme, die zu einem Stunden dauernden Computerstillstand führten. Computer stürzten ab, Börsenaufträge mussten via Telefon entgegengenommen werden. computerworld.ch