15

Freitag, 15. Dezember 2017

Schweiz

Der Schweiz droht eine ähnlich lasche Regulierung der Netzneutralität, wie sie gerade in den USA beschlossen wurde. Das konstatiert Simon Schlauri, Rechtsanwalt und Mitglieder der Digitalen Gesellschaft. netzwoche.ch

Beim Verdacht des Missbrauchs sollen Sozialversicherungen ihre Klienten per technischer Standortbestimmung, z.B. per GPS orten dürfen, sofern eine richterliche Genehmigung existiert. Das fordert der Ständerat. blick.ch

Textanzeige
Möchten Sie die Vielzahl an Kommunikationswege vereinfachen? Burkhalter Net Works berät Sie bei der Implementation einer All-In-One-Lösung, z.B. OpenScape Business von Unify, besonders geeignet für KMU. Jetzt mehr erfahren

Der Nationalrat zieht für Betreiber kritischer Infrastrukturen eine Meldepflicht für schwerwiegende Sicherheitsvorfälle in Erwägung. Der Bundesrat soll Möglichkeiten prüfen und einen Bericht verfassen. inside-it.ch

Bis Ende 2019 soll es schweizweit möglich sei, einen Umzug kantonsübergreifend digital abzuwickeln. «eUmzugCHF» wurde vom Kanton Zürich aufgebaut und wird nun an eOperations Schweiz als nationale Betriebsgesellschaft übergeben inside-it.ch

Das Eidgenössische Finanzdepartement EFD gründet eine Blockchain-Taskforce. Sie soll abklären, in welchen Bereichen für die Behörden Handlungsbedarf besteht. handelszeitung.ch


ICT-Startups

Zwei Finanzierungsrunden mit Schweizer Beteiligung: Tamedia investiert in den deutschen Kleinanzeigenmarktplatz Gebraucht.de. Und die Credit Suisse beteiligt sich mit 10 Prozent am in Singapur ansässigen Fintech Canopy.


International

Eine Sicherheitsfirma hat eine Datenbank mit 1,4 Milliarden Nutzernamen im Darknet gefunden. Die Datenbank ist unverschlüsselt und wurde offenbar regelmässig aktualisiert. nzz.ch

Die US-Telekommunikationsaufsicht Federal Communications Commission (FCC) hat wie erwartet die Regeln zur Gleichbehandlung von Daten im Internet aufgeweicht. Es dürfte das Ende der Netzneutralität sein. spiegel.de

Für 52,4 Milliarden US-Dollar übernimmt der Unterhaltungskonzern Walt Disney einen Grossteil der Geschäfte von Rupert Murdochs 21st Century Fox. srf.ch

Der niederländische Chipkarten-Hersteller Gemalto lehnt das Übernahmeangebot des französischen IT-Dienstleisters Atos ab. Man halte die Offerte für deutlich zu niedrig. itreseller.ch

Drei Studenten haben vor einem US-Gericht zugegeben, 2016 mit Mirai eines der grössten Botnetze der Internetgeschichte aufgebaut zu haben. Ihr Ziel sollen konkurrierende Minecraft-Server gewesen sein. golem.de

IBM will mit einem Dutzend «Gründungsmitgliedern» aus Wirtschaft und Wissenschaft praktische, kommerziell viel versprechende Quantenanwendungen entwickeln und testen. inside-it.ch

Google eröffnet in Peking ein Zentrum für Künstliche Intelligenz. Neben der eigenen Forschung soll die Institution auch KI-Konferenzen und Workshops finanzieren. onlinepc.ch


Zahl des Tages

Umgerechnet 11 Millionen Franken hat der gerade mal sechsjährige YouTube-Star Ryan innerhalb eines Jahres verdient. watson.ch


Meistgeklickter Link

Netflix hat sich per Tweet über das ungewöhnliche Sehverhalten einiger Nutzer amüsiert. Was als Witz gedacht war, erinnert dennoch alle Anwender daran, wie transparent sie für Onlinedienste sind. faz.net