06

Montag, 6. Juli 2015

Schweiz

Apple vertreibt ab sofort in der Schweiz eine Apple SIM. Anders als konventionelle SIM-Karten ist das Apple-Pendant nicht an einen bestimmten Mobilfunkanbieter gekoppelt und man kann im Ausland wählen, welches Angebot man nutzen möchte. itmagazine.ch

Der Kanton Zürich lanciert die schweizweit erste Notfall-App für Lehrpersonen. Sie soll dem Personal in Schulen, Heimen und Horten in kritischen Situationen wertvolle Zeit verschaffen und ihnen schnelles Handeln ermöglichen. computerworld.ch

Textanzeige
Die sicherste Schweizer Backup-Lösung! Ihr SecureRack Dedicated Backup wird in einem hochsicheren Rechenzentrum in der Schweiz installiert und gewartet. Das Rechenzentrum ist ISO-zertifiziert und FINMA-konform. Profitieren Sie zudem von bis zu 162 TB HDD-Storage. Sicher ist sicher! Jetzt Offerte anfordern!

Nach Kritik des eidgenössischen Datenschützers haben die SBB die AGB für ihr kostenloses WLAN-Angebot an Bahnhöfen angepasst. Aus den Bedingungen ging bislang nicht hervor, welche Daten für welche Zwecke bearbeitet werden. netzwoche.ch

Im ersten Semester 2015 verzeichnete der Online-Shop Leshop.ch das stärkste Wachstum seit fünf Jahren. Mobile-Bestellungen treiben die Geschäftszahlen in die Höhe. netzwoche.ch

Bund und Kantone wollen die Weiterentwicklung von E-Government weiterhin je zur Hälfte finanzieren. Ab 2016 tragen sie auch die Kosten für die Geschäftsstelle E-Government paritätisch. inside-it.ch

Unter dem Dach des Herdern Hochauses soll in Zürich ein Digital Arts Museum (MuDA) entstehen. Mit einer Kickstarter-Kampagne wollen die Initiatoren die notwendigen Mittel einsammeln. netzwoche.ch


Veranstaltung

Vom 8. bis 10. September finden die Berufsmeisterschaften der Informatik-Lehrlinge statt - im Zürcher Hauptbahnhof. Begleitet wird ICTskills von einer richtig grossen Show. inside-it.ch


International

Das japanische Unternehmen JVC hat den Produktionsstop für die VHS-Kassette verkündet. Schon 2008 nahm das Unternehmen den VHS-Rekorder vom Laufband. Die Geschichte der Videokassette ist damit zu Ende. 20min.ch

WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der seit drei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London festsitzt, hat um Asyl in Frankreich gebeten. Doch der Élyséepalast lehnt ab: Es bestehe keine unmittelbare Gefährdung. spiegel.de

Der japanische Kult-Uhrenhersteller Casio will im nächsten Jahr eine Smartwatch auf den Markt bringen. Das Gerät soll eher im oberen Preissegment angesiedelt werden - ungefähr da, wo die günstigste Apple Watch positioniert ist. golem.de

Das börsennotierte US-Bewertungsportal Yelp hat einen geplanten Verkauf abgeblasen. Die Aktie verlor daraufhin rund 10 Prozent an Wert. derstandard.at

Aufgrund der Kapitalkontrolle in Griechenland ist der iTunes- beziehungsweise AppStore sowie PayPal aktuell für Nutzer aus dem Land nur begrenzt nutzbar. derstandard.at

Microsoft verabschiedet sich schrittweise von der hauseigenen Flash-Alternative Silverlight. Der neue Edge-Browser in Windows 10 wird die Technologie nicht mehr unterstützen. Offiziell wurde ein endgültiges Ende noch nicht verkündet - es läuft aber darauf hinaus. itmagazine.ch

Eine Umfrage unter Spiele-Entwicklern aus Deutschland hat ergeben, dass 62 Prozent derzeit ein Computerspiel für den PC entwickeln. 50 Prozent programmieren für ein Smartphone oder Tablet und 23 Prozent für eine Konsole. heise.de


Zahl des Tages

502 ICT-Nachwuchskräfte erhielten in der vergangenen Woche in Zürich ihre Abschlusszeugnisse. Einer mit dem perfekten Notendurchschnitt von 6.0. computerworld.ch


Service

Nur noch weniger als einen Monat, bis die ersten Anwender Zugriff auf Windows 10 erhalten. Jetzt wurden Details zum gestaffelten Verteilprozess bekannt. Den Anfang machen Umsteiger von Windows 7 und Windows 8/8.1. computerworld.ch

Das Galaxy S6 und S6 Edge von Samsung bieten ihren Benutzern unzählige personalisierbare Einstellungsmöglichkeiten. Nicht alle sind offensichtlich. computerworld.ch


Meistgeklickter Link

In einem deutschen Werk des Automobilkonzerns Volkswagen hat ein Roboter einen Techniker tödlich verletzt. Die Roboter befand sich in einem geschlossenen Käfig, der Techniker unmittelbar daneben. golem.de