26

Freitag, 26. Mai 2017

Schweiz

Surnise verkauft für eine halbe Milliarden Franken 2239 Mobilfunkmasten an ein Konsortium der spanischen Cellnex, der Swiss Life und der Deutschen Telekom. handelszeitung.ch

Die Stadt Zürich hat Details über die städtischen Lohnverhältnisse veröffentlicht. Mehr als Angestellte in der IT- und Kommunikationsbranche verdienen demnach nur Mitarbeiter von Finanz- und Versicherungsdienstleistern. computerworld.ch

Dass der Kreditkartenherausgeber Aduno nicht mit Samsung und Apple zusammenarbeitet, ist einer der Gründe dafür, dass Apple Pay und Samsung Pay hierzulande nur begrenzt angeboten werden. Pikant: Die Twint-Aktionäre halten einen beachtlichen Teil der Aduno-Aktien. inside-it.ch

Der Software-Riese SAP hat den diesjährigen «Innovationspreis» an die Universität Zürich und den «Effizienzpreis» an den Kanton Zürich verliehen. computerworld.ch

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei hat drei Notebooks vorgestellt. Zwei davon sollen auch in der Schweiz erscheinen: das Flaggschiff «Matebook X» sowie das 2-in-1-Gerät namens «Matebook E». netzwoche.ch


International

Microsoft wird eine spezielle Version von Windows 10 einführen, die an die Wünsche der chinesischen Regierung angepasst ist. Sie soll in den Behörden des Landes eingesetzt werden. spiegel.de

Die EU-Medienminister haben beschlossen, dass Netflix, Amazon und andere Video-Streaminganbieter künftig 30 Prozent europäische Filme in ihrem Repertoire vorweisen müssen. computerworld.ch

Die Bilder-Plattform Pinterest führt eine Funktion ein, bei der die Smartphone-Kamera Lebensmittel erkennt und passende Schlagworte sowie Rezeptvorschläge liefert. heise.de

Google will in den USA künftig anonymisiert Kreditkarten-Daten auswerten, um die Wirkung von Online-Anzeigen im stationären Handel zu messen. faz.net

Die Neuauflage des Nokia 3310 ist preislich so günstig, dass sich im Falle eines Defekts eine Reparatur nicht lohnen würde. Gemäss der Bedienungsanleitung soll es für kaputte Geräte vom Händler oder Netzbetreiber direkt einen Ersatz geben. golem.de

1Password, eine bekannte App zum Verwalten von Passwörtern, führt eine Reise-Option ein, mit der spezifische Passwörter vor Grenzkontrollen temporär entfernt werden können. Die Passwörter verbleiben derweil auf dem Server des Anbieters. heise.de

Eine Lücke in verschiedenen Media Playern, darunter auch VLC, ermöglicht es Angreifern, über manipulierte Untertitel die Kontrolle über Rechner zu erlangen. itmagazine.ch

Google hat in den USA und Kanada den Startschuss für den Verkauf seines digitalen Whiteboards «Jamboard» gegeben. Zum Kaufpreis von mindestens 5000 US-Dollar kommen noch jährliche Gebühren hinzu. t3n.de


Zitat

«Das Lobbying von Microsoft ist ein Problem – gerade in der Schweiz»

Matthias Stürmer, Vorstandsmitglied des Vereins CH Open. netzwoche.ch


Meistgeklickter Link

Die Migros-Tochter Digitec schafft die Kreditkartengebühr in Höhe von 2,4 Prozent ab. Digitec betont, dass die wegfallenden Gebühren nicht mit höheren Produktpreisen aufgefangen werden. pctipp.ch