20

Mittwoch, 20. August 2014

Schweiz

In vielen Städten sorgt der Beförderungsdienst Uber für Konflikte mit dem Gesetzgeber. Auch in Zürich werfen die Aktivitäten des kalifornischen Unternehmens rechtliche Fragen auf. computerworld.ch

Betrüger versuchen mit E-Mails, die vorgeben, vom Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) zu stammen, an persönliche Daten von Schweizerinnen und Schweizern zu gelangen. Das Kobik warnt. pctipp.ch

Textanzeige
Mit mobilen Lösungen besser arbeiten: Wie greifen Tablets und Smartphones sicher auf Unternehmensdaten zu? Wie selbst mitgebrachte Geräte zentral verwalten? Info-Morgenessen, mobile Arbeitskonzepte, Praxisbeispiele, Live-Demo / Au Premier, Zürich / 08.00-11.00 / 10. September / Jetzt anmelden


ICT-Startups

Der Anbieter von Online-Produktchecks, Codecheck, erhält frisches Geld für die weitere Expansion. Unter anderem beteiligen sich die Doodle-Gründer Myke Näf und Paul E. Sevinç an dem Service. startwerk.ch

eSmart hat den Publikumspreis der Startup-Challenge von Swisscom gewonnen. Auch CashSentinel, Geosatis, Hoosh und ScanTrust zählen zu den Siegern. inside-it.ch


International

Norton AntiVirus gehörte zu den Kult-Marken der Antiviren-Szene. Jetzt reduziert Symantec das auf Endanwender fokussierte Produkte von neun Versionen auf eine. Sie heisst schlicht Norton Security. inside-channels.ch

Deutschland will mit einem neuen IT-Sicherheitsgesetz ein Meldesystem etablieren, dessen hohe Standards die Infrastruktur von Energie- und Telekommunikationsfirmen, Banken, Versicherungen oder Versorgern besser vor Angriffen schützen sollen. tagesspiegel.de

Dreimal wurde die US-Atomaufsichtsbehörde in den vergangenen drei Jahren Opfer von erfolgreichen Hackerangriffen. Zwei davon erfolgten aus anderen Ländern. zdnet.de

Google plant laut US-Medienberichten die Etablierung spezieller Accounts, die auch offiziell von Kindern genutzt werden können. Eltern sollen aber eine Kontrollmöglichkeit darüber erhalten können. spiegel.de

Regelmässig verbreiten sich auf Facebook Satire-Meldungen, die von Nutzern nicht selten für echt gehalten werden. Das soziale Netzwerk testet deshalb einen speziellen Satire-Tag, der entsprechende Links markiert. heise.de

Ein deutscher Aktivist hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um mindestens einer Person ein Jahr lang ein bedingungsloses Grundeinkommen zu finanzieren. Die Aktion funktioniert: Mittlerweile haben Webnutzer bereits hinreichend Mittel für zwei Ein-Jahres-Einkommen bereitgestellt. netzwertig.com


Zitat

«Ich habe den Code für das Fenster und die Werbung geschrieben. Sorry dafür»

Ethan Zuckerman , Erfinder des Popups, entschuldigt sich. 20min.ch


Fun

Die Ice Bucket Challenge verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Netz und bei seinen wichtigsten Akteuren. Nun kursieren Parodien. spiegel.de


Meistgeklickter Link

Microsoft empfiehlt, einen am letzten Dienstag veröffentlichten Patch wieder zu deinstallieren. Grund: Er führt zum berüchtigten «Blauen Bildschirm des Todes». computerworld.ch