21

Freitag, 21. Juli 2017

Schweiz

Twint-CEO Thierry Kneissler widerspricht der Behauptung, dass sich die Payment-App nicht gut entwickle. 375'000 Kunden hätten sich bislang registriert. Die Transaktionszahlen würden stark wachsen. finews.ch

Der Online-Fachhändler Brack.ch erweitert die seit April 2017 in Zürich angebotene Option der Abholung von Paketen am Hauptbahnhof auf die Bahnhöfe Basel SBB, Bern und Winterthur. computerworld.ch

Textanzeige
Testen Sie jetzt den mehrfach preisgekrönten Cloud-Speicher SecureSafe. Die Cloud-Lösung für KMU und Privatpersonen vereinfacht die Zusammenarbeit und schützt Ihre Dokumente und Passwörter auf dem Sicherheitsniveau einer Schweizer Bank. Mehr erfahren

Wie berichtet bringt Swatch die zweite Generation Bezahl-Uhren vorläufig nur in China auf den Markt. Das Vorgänger-Modell «Bellamy» wird bei uns nicht mehr angeboten und das Bezahlsystem nicht mehr beworben. Grund: die «altmodischen Banken». handelszeitung.ch

Der Westschweizer Bankensoftwareanbieter Temenos hat im zweiten Quartal sowohl Umsatz als auch Gewinn deutlich steigern können. Der operative Gewinn (EBIT) landete bei 48 Millionen US-Dollar. computerworld.ch


Veranstaltung

Die Organisatoren des ICT-Clusters EZürich werten die zweiten Zürcher Informatiktage als Erfolg. Deshalb wurde entschieden, die Veranstaltung auch nächstes Jahr durchzuführen, am 1. und 2. Juni 2018. inside-it.ch


International

Unbekannte haben einen Programmierfehler im beliebten Ethereum-Wallet der Firma Parity Technologies genutzt, um 150'000 ETH zu stehlen. Diese sind derzeit fast 30 Millionen Franken wert. heise.de

SAP, Europas grösster Softwarehersteller, hat im zweiten Quartal ein unerwartet kräftiges Umsatzplus verzeichnen können. Der Erlös stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 10 Prozent auf 5,78 Milliarden Euro. cash.ch

Der Team-Kommunikations-Dienst Slack hat auf seiner Entwicklerkonferenz neue Tools angekündigt, mit denen externe Apps leichter an den Service andocken können. inside-it.ch

Google lanciert mit «Hire» einen Dienst, der Unternehmen bei der Personalrekrutierung unterstützt. Der Service steht aber zunächst nur für US-Unternehmen mit weniger als 1000 Angestellten zur Verfügung. itmagazine.ch

Europol-Ermittler aus verschiedenen Ländern haben zwei der grössten Darknetz-Umschlagplätze zerschlagen: AlphaBay und Hansa. spiegel.de


Service

Apple schliesst mit einem neuen Software-Update für iOS, macOS und watchOS eine Reihe von Sicherheitslücken – allein 50 Löcher in iOS. computerworld.ch


Video

Microsoft hat ein smartes Thermostat namens GLAS vorgestellt. Das Gerät, das in Kooperation mit dem Hersteller Johnson Controls entsteht, läuft mit Windows 10 IoT Core und dem Sprachassistenten Cortana. golem.de


Meistgeklickter Link

Swisscom stellt bis Ende 2017 schrittweise das analoge Telefonfestnetz in der Schweiz ab. Hier finden Sie einen Überblick darüber, was sich für Kunden von Swisscom, Sunrise und UPC ändert. pctipp.ch