03

Freitag, 3. Juli 2015

Schweiz

Bis 2020 will die Bundesverwaltung die nächste Generation Arbeitsplatzsysteme einführen. Dafür erhält sie 70 Millionen Franken vom Bundesrat und ein neues IKT-Schlüsselprojekt. computerworld.ch

Der Lebensversicherer Swiss Life startet in den nächsten Tagen einen Inkubator. Dieser soll zukunftsträchtige Geschäftsmodelle zu Finanzen und Vorsorge entwickeln und dabei die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen. inside-it.ch

Das geplante Informatik-Departement der Hochschule Luzern (HSLU) soll in Suurstoffi angesiedelt werden. Auch das Institut für Finanzdienstleistungen (IFZ) kommt dorthin - sehr zum Missfallen der Stadtzuger Kantonsräte. inside-it.ch

Der Pharmakonzern Roche hat mit dem Bau eines IT-Innovationszentrums in Kaiseraugst begonnen. Rund 1300 Mitarbeitende sollen einen Arbeitsplatz mit modernster Infrastruktur erhalten. netzwoche.ch

Andreas Kaelin ist zum neuen Verwaltungsratspräsidenten von Swiss Fibre Net gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Peter Stäger an. netzwoche.ch


International

Der Musiker Prince steht schon seit längerem auf Kriegsfuss mit digitalen Musikangeboten. Jetzt hat sein Verleger sämtliche Streamingdienste mit Ausnahme von Tidal gebeten, seine Songs und Alben zu entfernen. computerwoche.de

Dateien, die von Nutzern von Apple Music käuflich erworben und in die Cloud verschoben wurden, können nur mehr mit DRM heruntergeladen werden. Beim Vorgänger-Dienst iTunes Match war das noch anders. derstandard.at

In einem deutschen Werk des Automobilkonzerns Volkswagen hat ein Roboter einen Techniker tödlich verletzt. Die Roboter befand sich in einem geschlossenen Käfig, der Techniker unmittelbar daneben. golem.de

Bislang schien es für den chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi keine Grenzen beim Wachstum zu geben. Doch im ersten Halbjahr 2015 stagnierten die Verkäufe im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres erstmals. diepresse.com

Facebook startet abermals eine Massnahme, um sich für Video-Produzenten stärker als YouTube-Alternative zu positionieren. Künftig teilt das sozial Netzwerk Werbeeinnahmen mit den Lieferanten von Video-Content. itmagazine.ch

Der Oberste Gerichtshof Österreichs hat ein wegweisendes Urteil gefällt: Es verpflichtet Internetzugangsanbieter, illegale Filmportale zu sperren. Die Kosten dafür müssen die Provider selbst tragen. itmagazine.ch

Der Erfinder der SMS, der Finne Matti Makkonen, ist im Alter von 63 Jahren infolge einer Krankheit gestorben. pctipp.ch

Mastercard plant ab Herbst für 500 Testkunden die Einführung von Gesichtsscans zur Verifizierung der Identität. computerworld.ch

Bei Intel kommt es zu Umstrukturierungen im Management. Renée James, bis dato Intels Vize, verlässt das Unternehmen nach 28 Jahren aus eigenem Wunsch. Mobile-Chef Hermann Eul muss den Konzern verlassen. golem.de


Meistgeklickter Link

Seit gestern darf eine Leistung nur noch dann verrechnet werden, wenn der Preis dafür transparent auf oder direkt neben der Schaltfläche steht. Die Verletzung der Regeln kann als unlauterer Wettbewerb bestraft werden. computerworld.ch