10

Mittwoch, 10. Juli 2019

International

Nach British Airways will die britische Datenschutzaufsicht ICO nun ein Bussgeld in Höhe von rund 120 Millionen Franken gegen die Hotelkette Marriott verhängen. Grund ist ein Ende 2018 bekanntgewordener Hack gegen das Unternehmen. heise.de

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Ihr Name:
 
Ihre E-Mail-Adresse:
 
Empfänger-E-Mail-Adresse:
 
Betreff:
 
Spam-Sicherung: Tragen Sie das Ergebnis der Rechnung 0 + 4 ein:

 
Ihre Nachricht: