12

Mittwoch, 12. Juni 2019

International

Die Durchbrüche bei Künstlicher Intelligenz benötigen viel Rechenkapazität - und sind damit auch für erhebliche Treibhausgasemissionen verantwortlich, wie eine aktuelle Studie erläutert. golem.de

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Ihr Name:
 
Ihre E-Mail-Adresse:
 
Empfänger-E-Mail-Adresse:
 
Betreff:
 
Spam-Sicherung: Tragen Sie das Ergebnis der Rechnung 7 + 1 ein:

 
Ihre Nachricht: