08

Freitag, 8. Februar 2019

International

Das deutsche Bundeskartellamt hat entschieden: Facebook ist es nicht erlaubt, Daten aus verschiedenen Quellen ohne Zustimmung der Nutzer zu kombinieren. Das betrifft auch Anwendungen wie Instagram und WhatsApp. Facebook will sich gegen den Beschluss wehren. computerworld.ch

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Ihr Name:
 
Ihre E-Mail-Adresse:
 
Empfänger-E-Mail-Adresse:
 
Betreff:
 
Spam-Sicherung: Tragen Sie das Ergebnis der Rechnung 4 + 6 ein:

 
Ihre Nachricht: