16

Mittwoch, 16. Mai 2018

Service

Google benennt seine kostenpflichtigen Google-Drive-Speicherpakete in den nächsten Monaten in «Google One» um und justiert Preise und Pakete. Ausserdem soll der Support besser werden. itmagazine.ch

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Ihr Name:
 
Ihre E-Mail-Adresse:
 
Empfänger-E-Mail-Adresse:
 
Betreff:
 
Spam-Sicherung: Tragen Sie das Ergebnis der Rechnung 5 * 4 ein:

 
Ihre Nachricht: