19

Freitag, 19. Mai 2017

International

Der US-Netzwerkausrüster Cisco will nochmals 1100 Jobs streichen. Erst im Sommer 2016 wurden Pläne zum Abbau von 5800 Stellen bekannt. derstandard.at

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Ihr Name:
 
Ihre E-Mail-Adresse:
 
Empfänger-E-Mail-Adresse:
 
Betreff:
 
Spam-Sicherung: Tragen Sie das Ergebnis der Rechnung 6 + 8 ein:

 
Ihre Nachricht: