21

Freitag, 21. April 2017

Zahl des Tages

400 US-Dollar verlangt ein US-Startup für eine vernetzte Saftpresse; das Abo dazu mit Tüten mit Fruchtstücken zum Auspressen kostet 30 Dollar. Die Tütchen lassen sich aber auch von Hand ausdrücken. Die Investoren der 120 Millionen US-Dollar sind nicht zufrieden. golem.de

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Ihr Name:
 
Ihre E-Mail-Adresse:
 
Empfänger-E-Mail-Adresse:
 
Betreff:
 
Spam-Sicherung: Tragen Sie das Ergebnis der Rechnung 8 * 2 ein:

 
Ihre Nachricht: