16

Donnerstag, 16. Februar 2017

Schweiz

Die Credit Suisse hat mit dem Big-Data-Spezialisten Palantir ein Joint Venture namens Signac gegründet. Dessen Überwachungssoftware wird nun genutzt, um verhaltensauffällige Banker in den eigenen Reihen zu identifizieren. handelszeitung.ch

Der Kanton Zürich baut sein «Kompetenzzentrum Cybercrime» markant aus. Zu den derzeit rund zwölf Personen kommen 20 weitere hinzu. computerworld.ch

Textanzeige
Top Unternehmen gesucht! Engagieren Sie sich für den ICT-Fachkräftenachwuchs? Bilden Sie Lernende aus oder fördern Sie Ihre ICT-Mitarbeitenden? Dann bewerben Sie sich jetzt! ICT Education & Training Award 2017

Das Finanzdepartement des Bundes darf einen Nachtragskredit von 18 Millionen Franken für das Insieme-Nachfolgeprogramm Fiscal-IT beantragen. Dieses soll gemäss der Eidgenössischen Steuerverwaltung 26 Millionen Franken mehr kosten als geplant. inside-it.ch

Der Schweizer Messagingdienst Threema lanciert einen Webclient. Dieser steht zunächst Nutzern der Android-Version von Threema zur Verfügung. Die Weboberfläche verbindet sich direkt mit der Smartphone-App. golem.de

Die Ablehnung der USR III an der Urne könnte nach Ansicht von Swico-Chef Jean-Marc Hensch zur Folge haben, dass die Schweiz unattraktiv für internationale Firmen werde, was die die Schweizer ICT-Branche schwächen würde. netzwoche.ch

Behörden und auch Swisscom warnen vor angeblichen Swisscom-Rechnungen, die per Mail verschickt werden. Die Mails erhalten einen Anhang mit dem E-Banking Trojaner «Dridex». pctipp.ch

Die datensichere Suchmaschine Swisscows des Schweizer Unternehmens Hulbee partnert mit Amazon. Nutzer haben über Swisscows dadurch auch Zugriff auf den Online-Shop des US-Amerikanischen Retail-Riesen. itmagazine.ch


ICT-Startups

Alain Chuard ist einer der (erfolg)reichsten Internetunternehmer der Schweiz. Mit der Non-Profit- Organisation Swisspreneur.org will der im Silicon Valley lebende Berner dazu beitragen, dass die Schweiz mehr Unternehmer hervorbringt. computerworld.ch


International

Der auf Datenschutz fokussierte Münchner Browseranbieter Cliqz kauft das beliebte Anti-Tracking-Tool Ghostery. Mit 50 Millionen Installationen ist Ghostery deutlich stärker verbreitetet als das zum Medienanbieter Burda gehörende Cliqz. zeit.de

Die deutsche Bundesagentur für Arbeit hat für umgerechnet 64 Millionen Franken eine Software entwickeln lassen, die 14 verschiedene Anwendungen vereinen sollte. Doch das System erwies sich im praktischen Einsatz als nicht «ausreichend flexibel» und wird deshalb wieder abgeschafft. t3n.de

Facebook hat offiziell die Einführung von Apps für Apple TV, Amazons Fire TV und Samsungs Smart TV angekündigt. Diese sollen die bei dem Social Network publizierten Videos leichter zugänglich machen. computerworld.ch

Der verschlüsselte Messaging-Anbieter Signal führt für seine App Videoanrufe ein. Auch diese sind per Ende-zu-Ende-Encryption abgesichert. golem.de

Apple will gegen die US-Gesetzesvorlage für ein «Recht auf Reparatur» kämpfen. Das Gesetz soll Hersteller dazu zwingen, Ersatzteile für Endkunden anzubieten und Reparaturhandbücher zu veröffentlichen. heise.de


Zahl des Tages

389 Einreichungen gab es in diesem Jahr für den Best of Swiss Web Award. Das sind 34 mehr als 2016. Am 1. März veröffentlicht die Jury die besten Eingaben auf einer Shortlist. netzwoche.ch


Zitat

«Den meisten Kollegen ist das Betriebssystem scheissegal»

Dieter Reiter, Oberbürgermeister von München, zum voraussichtlichen Ende des Münchner Linux-Experiments. inside-it.ch


Meistgeklickter Link

Laut unbestätigten Meldungen soll das legendäre Nokia 3310 zum Mobile World Congress (MWC) Ende Februar in Barcelona ein Comeback erleben. watson.ch